Über mich

Ulrich Lang

Sonne gelb

Seit 1992 im „Haus Hildener Künstler“
Akt-Zeichnung, Radierung und Malerei.

Ebenso lange und noch länger bin ich ambitionierter Freizeit Astronom und Astrofotograf. Ich habe dabei den Wandel der Teleskope und Fotoapparate für Astronomie selbst miterlebt und bin einer der altmodischen Astronomen, welcher die Objekte auch noch selbst am Himmel findet, ohne dafür eine Computersteuerung zu benötigen.

Malerei und Druckgrafik

Ich mache Kunst aus Leidenschaft. Die Techniken dazu habe ich mir in verschiedenen Seminaren und Kunstkreisen angeeignet. Besonders erwähnenswert sind:

Jugendkunstgruppen Leverkusen
Haus Hildener Künstler
Sommerakademie Thüringen
Europ. Kunst Akademie Trier

Besonderen Dank richte ich an die Künstler, die mich in meiner Entwicklung begleitet und mit Ideen bereichert haben. Dazu gehören:

– Dietmar Novorzyn
– Peter Meisner
– Kirsten Reinhold
– Kai Dlugosh
– Heike Weber

Ein Teil meiner Zeichnungen ist geprägt durch Akt – und wie der Name schon sagt, ist der Akt immer nackt.
Ungeachtet der nackten Tatsachen handelt sich dabei um Kunst, welche keine Gefahr für die Jugend darstellt. In der Galerie kann man sich davon überzeugen.

Neben modernen Techniken widme ich mich auch historischen Drucktechniken. Sie haben eine ganz besondere Faszination. Traditionell arbeite ich mit der Kaltnadel und mache auch Ätzradierungen.